KRYOLIPOLYSE

gegen hartnäckige Fettpolster

Mit der Kryolipolyse gegen hartnäckige Fettpolster

Verminderung von Fettzellen durch lokale Anwendung von Kälte

Die Kryolipolyse basiert auf dem Prinzip, dass Fettzellen dem Energieentzug (Kühlung) gegenüber anfälliger sind als die umgebenden Gewebe. Ein nicht invasiver Applikator wird am gewünschten Bereich angebracht. Er entzieht Energie aus dem darunter liegenden Fettgewebe und schützt gleichzeitig Haut, Nerven, Muskeln und andere Gewebe. Bei den gekühlten Fettzellen wird eine Apoptose (kontrollierter Zelltod) ausgelöst und die Zellen werden stufenweise abgebaut. Dadurch wird die Dicke der Fettschicht reduziert.

Während des Verfahrens wird durch die Kälteexposition eine Apoptose der Fettzellen verursacht. In den Monaten nach dem Verfahren bauen Entzündungszellen die betroffenen Fettzellen stufenweise ab. Lipide werden langsam aus den Fettzellen freigesetzt und vom Lymphsystem zur Verarbeitung abtransportiert.

Klinische Studien bewiesen, dass das Kälteverfahren – bei fachgerecht ausgewählten Kunden – innerhalb von drei Monaten nach dem Verfahren zu einer deutlichen, messbaren Fettreduzierung führt.

 

Die Kryolipolyse ist ideal für gesunde Personen mit normalem Ernährungs- und Bewegungsverhalten, aber mit lokalen nicht zu grossen Fettpölsterchen, die auf Diät oder Sport nicht ansprechen. Figurella behandelt die Problemzonen: Reiterhose, Oberschenkel Innenseite, Bauch, Flanke und Knie. Für übergewichtige Personen die eine Gewichtsreduktion anstreben ist die Kryolipolyse wenig geeignet.

Wir haben Sie überzeugt

Dann informieren wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch

Schreiben Sie uns

Ich möchte meine Gratis Beratungsstunde vereinbaren

Figurella

Unsere Studios in der Schweiz

Luzern

Eisfeldstrasse 2a
6005 Luzern
Telefon +41 (0)41 360 10 88
Mail: luzern@figurella.ch